Cranio-Sacral-Therapie


Übersetzen lässt sich diese Behandlungsmethode mit Schädel-Kreuzbein-Therapie. Dieses manuelle Verfahren wurde aus der Osteopathie heraus entwickelt, hier werden Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt. Sie basiert auf der Arbeit mit dem so genannten Cranio-Sacralen-System, einem Pulssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, welches am ganzen Körper ertastbar ist. In der Behandlung wird der Rhythmus dieses Systems erspürt und durch gezielte Techniken und Mobilisationen dessen Harmonisierung und Stärkung bewirkt. Dadurch werden körperinnere Blockaden gelöst und eine verbesserte Funktionsfähigkeit des vegetativen Nervensystems und der Organe erreicht.