Manuelle Therapie


Manuelle Therapie ist der von PhysiotherapeutInnen mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführte Teil der Manuellen Medizin. Sie ist eine systematische physiotherapeutische Untersuchung und Behandlung des Bewegungssystems. Die eigentliche Manuelle Therapie, die Behandlung mit den Händen zur Schmerzlinderung, zur Mobilisierung und zur Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit, ist dabei ein Bestandteil eines umfassenden Konzeptes.

ManualtherapeutInnen haben nach ihrer physiotherapeutischen Ausbildung eine mehrjährige, berufsbegleitende Weiterbildung durchlaufen. Sie sind SpezialistInnen für die Untersuchung und die Behandlung des Bewegungsapparates.